Die letzten Einsätze

28.11.2017  Hilfeleistung  in Großschönau Hauptstraße  VKU 3 Pkw Auslaufende
22.11.2017  Brandeinsatz  in Spitzkunnesdorf Hauptstraße  Wohnungsbrand / starke
18.11.2017  sonstiges  in Niederkretscham Waltersdorf  Absicherung Brandwache

Aus unserer Galerie


Wie man eine Bürgermeisterei bewässert

Am 5. November fand noch einmal eine gemeinsame Übung mit den „Hasiči“ in Svojkov statt. Die OFW Großschönau rückte um 8:00 mit allen vier Fahrzeugen aus, um zunächst in Varnsdorf den UNIMOG (mit Kran) der Partnerfeuerwehr abzuholen. Gemeinsam wurde in den Bereitstellungsraum auf den Markt von Nový Bor vorgerückt, wo auch das „Rote Kreuz“ aus Šluknov seine Position bereits eingenommen hatte. Nach der Einsatzanforderung aus Svojkov fuhr die gesamte Kavalkade los. Ziel war die Bürgermeisterei. Ein Brand wurde mit Hilfe eines Rauchentwicklers simuliert und es galt, eine Gruppe von Menschen aus dem ersten Stock über ein Fenster zu bergen. Die Erstbekämpfung wurde von den Svojkover Kameraden vorgetragen, die Einsatzleitung lag bei Petr Junek. Wasserversorgung und Verkehrssicherung übernahmen die Großschönauer, der UNIMOG-Kran, bedient von Jiři Sucharda, leistete bei der Bergung von liegenden Verletzten hervorragende Dienste. Es war eine gelungene Übung, von der das beiliegende Gruppenfoto zeugt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen kehrten alle Teilnehmer wieder nach Hause zurück.

Derartige Ereignisse festigen die freundschaftliche Zusammenarbeit der Feuerwehren über die Grenze hinweg und verbessern die Brandschutz-Sicherheit für Deutsche und Tschechen im Grenzgebiet.

Außer einem Fehlalarm aus einem Altenpflegeheim und einer Hilfeleistung bei der Öffnung einer Tür war die Gemeindewehr im November glücklicherweise nicht gefordert. Der 70. Geburtstag von Alt-Kommandant Dieter Neumann wurde auf dem Depot gebührend gefeiert. Mit dem Spielmannszug an der Spitze zog die Feuerwehr ein und gratulierte herzlich. Zu den Gratulanten gehörten auch Bürgermeister Frank Peuker und Jiři Sucharda. Das bevorstehende Jahresende ist außerdem eine Zeit der Ehrungen für Feuerwehr-Jubilare.

Aus beiden OFW werden geehrt:
Wolfgang Axt und Walther Heine für 40 Jahre aktiven Dienstes
Günter Richter für 70 Jahre des Mitwirkens in der FFW
Karl Zimmermann, Siegfried Becker, Rudolf Goldberg für 60 Jahre des Mitwirkens
Harry Herforth, Hartmut Kneschke für 50 Jahre des Mitwirkens in der FFW
Werner Opitz, Andreas Lorenz für 40 Jahre des Mitwirkens in der FFW.

Die Gemeindewehrleitung und alle Kameraden gratulieren den Jubilaren sehr herzlich! Nun bleibt dem Chronisten noch die angenehme Aufgabe, allen geschätzten Lesern des Nachrichtenblattes im Namen der Gemeindewehrleitung und aller Kameraden eine friedvolle Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest zu wünschen. Bitte achten Sie auf einen vorsichtigen Umgang mit Feuer und Licht, um einen Besuch der Feuerwehr zu vermeiden!

© Text und Bilder CM

Mehr Infos und Bilder: hasici-svojkov.rajce.idnes.cz/3._Mezinarodni_takticke_cviceni_Svojkov_11_2016/