Die letzten Einsätze

20.10.2018  Uebungseinsatz  in Tschechien Svojkov  Internationale
17.10.2018  Brandeinsatz  in Großschönau Bahndamm an der Grenze  Flächenbrand am Bahndamm
14.10.2018  Hilfeleistung  in Großschönau Trixi Park Jonsdorferstrasse  Dach des

Aus unserer Galerie


Schweinetreiben im Mai?

So etwas kommt tatsächlich vor, und unsere Feuerwehrleute müssen auch mit einer derartig ungewöhnlichen Aufgabe fertig werden. Den ausführlichen Bericht über die Rettung von sechs Wildschweinen aus einem Klärteich der DAMINO am 23. Mai konnte man bereits in der SZ lesen. Zum Glück entstand kein Schaden, weder bei Menschen und Schweinen, noch am Teich. Demgegenüber fand dann am 27. Mai mit einem großen Aufgebot an Löschfahrzeugen und Feuerwehrleuten und entsprechender Alarmierung „nur“ eine Einsatzübung statt. Angenommen wurde der Brand einer mit Stroh gefüllten Lagerhalle der Agrargenossenschaft im Oberdorf, Nähe der Hauptstraße.

Die Gemeindefeuerwehr rückte komplett mit allen sechs Einsatzfahrzeugen in der Besetzung 3/6/31 aus. Zusätzlich wurden die „Hasiči“ aus Varnsdorf alarmiert, die mit ihrem TLF und dem LF anrückten, sowie die Gemeindefeuerwehr Hainewalde mit LF, TsFW und MTW. Der Erstangriff erfolgte mit den Tanklöschfahrzeugen. Zwischenzeitlich wurde eine Wasserversorgung (zwei B-Schlauchleitungen) von der Mandau her über die Apothekenstraße hinauf hergestellt. Auf der Hauptstraße gab es Schlauchbrücken, der Verkehr musste reguliert werden. Außerdem stand das koordinierte Vorgehen der verschiedenen Einsatzkräfte im Mittelpunkt der Übung, die nach 2 Stunden und 15 Minuten erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Das Bild zeigt drei der 11 Einsatzfahrzeuge beim Löschangriff. Die Feuerwehr bedankt sich herzlich bei Herrn Riedel von der Agrargenossenschaft eG für die freundliche Genehmigung zur Nutzung des Objektes.

© Text und Bilder CM 

Mehr in dieser Kategorie: « Einer von uns Halbzeit »